Die Fettlöslichen

Die Wasserlöslichen

Thiamin

Empfohlene Tagesmenge
1 bis 1,6 mg

Wirkungsweise








Mangelsymptone








Gesundheitsnutzen

Natürliche Quellen





Küchentipps





Vorhanden

Das Anti-Beriberi-Vitamin wird auch Gute-Laune-Vitamin genannt, weil es die Seele aufhellt. Es ist unentbehrlich für die gut funktionierende Wechselwirkung zwischen Gehirn, Nerven und Muskeln, also für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Aber Vitamin B1 wird als Koenzym auch für den vollständigen Zuckerabbau in den Zellen gebraucht, das heißt die Umwandlung in Energie. Es spielt eine Rolle bei der Synthese von Fettsäuren und beim Cholesteringleichgewicht. Ohne Vitamin B1 würde weder der Herzmuskel kräftig arbeiten, noch würde die Verdauung richtig klappen.

Da gibt es eine ganze Liste sogenannter Zivilisationskrankheiten: Müdigkeit, Nervosität, Migräne, Depressionen, Konzentrationsschwierigkeiten, Appetitlosigkeit oder Heißhunger auf Süßigkeiten, Neigung zu Haarausfall, Akne. Auch hohe Cholesterinwerte weden mit Vitamin B1 Mangel in Verbindung gebracht. Die Symptome verschärfen sich vor allem, wenn einseitig sogenannte raffinierte Nahrungsmittel gegessen werden. Das heißt viel Zucker, Weißmehlprodukte, Süßigkeiten, polierter Reis, überdurchschnittlicher Alkoholkonsum. Das Vitamin B1 wird dann vom Körper nicht mehr aufgenommen.

Ein Guter Vitamin B1 Spiegel sorgt für eine ausgeglichene Psyche.

Vitamin B1 findet sich in Schweinefleisch, Leber, Geflügel, Milch, Eigelb, Vollkorn, Naturreis, Pistazien, Cashewnüssen, Buchweizen, Kartoffeln und vor allem in Weizenkeimen und Bierhefe. Der Vitamin B1 Tagesbedarf wird schon gedeckt durch einen gehäuften Esslöffel Bierhefe, einer guten Portion mageren Schinken oder kalten Hühnerbrust mit Vollkornbrot.

Weil Vitamin B1 wasserlöslich ist, geht es verloren, wenn die B1 haltigen Nahrungsmittel gewässert oder blanchiert werden. Auch durch Sauerstoff oder Hitze gehen bis zu 70% verloren. Also immer alles schnell und schonend zubereiten und sofort auf den Tisch bringen. Nie Natron verwenden! Enzyme in Austern oder rohem Fisch zerstören Vitamin B1.

In folgenden unseren Produkten: Multivitamin-Mehrfruchtsaft, Multivitamin-Mehrfrucht-Nektar, Wellnesgetränk Birne-Holunder.

UNSERE HOTLINE

060 55.25 31